Empfang

Der großzügige Empfangsraum führt zum Gartensaal, zum Dienstzimmer sowie zu weiteren Salons. Das Treppenhaus verbindet alle Stockwerke. Die reich verzierten, geschnitzten Rechteckbaluster stammen noch aus der Zeit des Spätbarock und warten auf ihre endgültige Sanierung.

Nach der Wiedervereinigung sind etliche Balluster verschwunden, die hellen Balluster wurden 2001 originalgetreu ergänzt.